Auf Pirsch durch die unbekannte Schweiz

DARIKSechs bulgarische Journalistinnen und Journalisten sind vom 8. bis 14. März 2015 auf  Pirsch durch die Schweiz: Wie sieht es in einem hiesigen Klassenzimmer aus? Wie lebt der Schweizer Bauer mit dem rasanten Wandel? Was bedeutet das Wort «Energiewende» eigentlich? Das sind einige der Fragen, die sie im Gepäck haben. Das Projekt der Darik-Stiftung (-> siehe Projektbeschrieb) hat letztlich zum Ziel, bulgarische Medienschaffende zu befähigen, in Bulgarien einen konstruktiven Beitrag zur Stärkung der Demokratie zu leisten – und zu unabhängigeren Medien beizutragen. Der Hintergrund: Die Medienfreiheit in Bulgarien nimmt laufend ab. Das Land ist 2014 in Sachen Medienfreiheit (media freedom index) auf Rang 100 zurückgefallen. Das Projekt wird in der Schweiz von «Reporter ohne Grenzen» getragen. An der konkreten Umsetzung ist aber «Variant 5» massgeblich beteiligt.

Dieser Beitrag wurde unter Keine Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.