Ein Fest der Begegnung, ein Ort der Förderung

Antonia and KirilSportlerinnen und Sportler aus Albanien, Bulgarien, Estland, Mazedonien, Moldawien, Rumänien, der Schweiz, Serbien und Russland haben sich am diesjährigen «Cupa Variant 5» zu einem Treffen der besonderen Art in der bulgarischen Provinz zusammengefunden. Der mehrtägige Orientierungslauf-Anlass (30. April bis 3. Mai 2015)  in und um Targoviste stand ganz im Zeichen der Begegnung und Jugendförderung. In den Kinder- und Jugendkategorien wurden rund 1200 Starts gezählt – ein Erfolg für die Förderbemühungen von «Variant 5» (die in diesem Bereich vor allem dank der grosszügigen Unterstützung durch Dr. Christian Fiechter, Zollikerberg, möglich ist). Der «Cupa» ist aber auch der Ort, wo der Nachwuchs auf seine Vorbilder trifft: Die diesjährigen «Balkan Heroes», die die wichtigsten Läufe für sich entschieden haben, sind Kiril Nikolov und Antonia Grigorova (im Bild). – Zu den Resultaten des Anlasses.

Dieser Beitrag wurde unter Keine Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.