Tun wir das Richtige?

Tun wir das Richtige? Tun wir zu viel? Oder gar zu wenig? Der seit über 25 Jahren in Bulgarien wirkende Förderverein «Variant 5» hat sein Aufgabenfeld hinterfragt. Dies führte zu klärenden Erkenntnissen und kleinen Korrekturen. Wir legen sie alle in unserem Bulletin Nr. 74 dar, das sich hier herunterladen Cvetomiralässt. Soviel in aller Kürze: Unser Engagement im sozialen Bereich (beispielsweise Bildungsfonds, Pflegekinderprojekt und Mittagstische) wird von den Mitgliedern, Freunden und Freundinnen von «Variant 5» sehr stark getragen; gleiches gilt für unser Tun im Jugend- und Sport Bereich, wo wir einen Beitrag zur Integration aller Ethnien und sozialer Schichten leisten wollen. – Zusätzlich präsentiert unser neustes Bulletin eine kleine Kräuerkunde: In Bulgarien zählt die Blackenart Labada zur Nationalküche, während wir der Blacke auf unseren Wiesen mit Steckeisen und Giftspritze zu vernichten versuchen. Aber das war auch mal anders.

Dieser Beitrag wurde unter Keine Kategorie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *