Bücher

«Variant 5» publiziert Bücher, die im weitesten Sinn den schweizerisch-bulgarischen Dialog fördern. Der neuste Titel nimmt sich der Geschichte des schillernden schweizerischen Turners Louis-Emil Eyer (1865-1916) an, der in Bulgarien zum Turnvater der Nation wurde.

«Die drei Leben des Louis Eyer»

Cover EYER Deutsch 2017Erscheinungsdatum 1. Juni 2017. – Der in Homberg BE heimatberechtigt gewesene und im Welschland aufgewachsene Louis-Emil Eyer liess vor über 100 Jahren die junge bulgarische Nation schwitzen. Eyer wurde zum «Turnvater» der Nation, zum Begrün­der des Schulsports in dem nach westlichen Werten strebenden Land. 1916 fiel er in den Reihen der Bulgarischen Armee, respektive auf den morastigen Schlachtfeldern des Ersten Weltkrieges. In Bulgarien hat Louis Eyer seither Heldenstatus. Er gilt er dort als Symbol für die Verbindung der besten schweizerischen mit den besten bulgarischen Tugenden. Seine Popularität nimmt derzeit gar zu. Doch seine Strahlkraft perlt an der Schweizergrenze ab: In seiner Heimat ist er ein geschichtliches Nichts geblieben. Zusätzliche Inhaltsangaben.

Marc Lettau, Zoya Apostolova, Svetoslav Stefanov
2017, Iztok-Zapad, Sofia, Bulgarien (Edition «Variant 5»)
ISBN 978-619-01-0041-6
180 Seiten, Hardcover, illustriert; Verkaufspreis in der Schweiz: 24 Franken.
Vertrieb in der Schweiz: Förderverein «Variant 5», info(at)variant5.ch

Monitor JPEGInsbesondere über die bulgarischsprachige Ausgabe des Buches «Die drei Leben des Louis Eyer» sind in Bulgarien und der Schweiz zahlreiche Medienbeiträge erschienen, beispielsweise in den folgenden Titeln:
«Europost» (BG, englisch)
«Politika» (BG, bulgarisch)
«Monitor» (BG, bulgarisch)
«Le Regional» (CH, französisch)
«Der Bund»(CH, deutsch).

«Трите живота на Луи Айер»

Cover EYER Bulgarian 2016Има много личности, които са оставили дълбоки следи в историята на собствения си народ. Много са и тези, които са оставили диря в историята както на своя, така и на други народи. Далеч по-малко са онези, които са останали в паметта на чужда страна и чужд народ, а са напълно непознати в родината си. Такава личност е швейцарецът Луи Айер, прекарал голяма част от съзнателния си живот в България и приключил земния си път в редовете на българската армия по бойните полета на Първата световна война. Роден през 1865 г. във френскоезичната част на Швейцария, той пристига в България през 1894 г. заедно с още 9 свои колеги, за да постави основите на модерното училищно спортно образование. Впоследствие е наречен, напълно основателно, „бащата на българската гимнастика“, а последователите му в Съюз „Юнак“, на който той е сред основателите, го ценят високо приживе и след смъртта му. Позабравен по време на комунизма, митът Айер се възражда след 1989 г., когато швейцарецът е издигнат до нивото на своеобразен български национален герой. През годините личността Айер получава няколко образа. За тях разказва тази книга.

Зоя Апостолова, Марк Летау, Светослав Стефанов
2016, Iztok-Zapad, Sofia, Bulgarien (Edition «Variant 5»)
ISBN 978-619-152-895-0
160 Seiten, Hardcover, illustriert; Verkaufspreis in der Schweiz: 24 Franken.
Vertrieb in der Schweiz: Förderverein «Variant 5», info(at)variant5.ch

Vertrieb in Bulgarien: Beide Titel werden auf dem bulgarischen Markt durch den Verlag Iztok-Zapad, Sofia, vertrieben. Hier gehts direkt zum Bestellformular für den bulgarischsprachigen Titel «Трите живота на Луи Айер» und ein Click auf «Die drei Leben des Louis Eyer» führt zum Bestellformular für den deutschsprachigen Titel.

 

Kolumnen von Peter Schibler

Weiterhin lieferbar sind die bei «Variant 5» erschienenen Kolumnensammlungen von Peter Schibler. Der Reinerlös aus deren Verkauf fliesst in die Projekte des Fördervereins in Bulgarien. Bestellungen sind direkt zu richten an: Peter Schibler, Turnweg 12, 3013 Bern, Schweiz; pci.bern(at)bluewin.ch. Drei Titel sind derzeit lieferbar:

Zapp! Zapp! Zapp!

Kolumnen aus den Neunzigern
Kaspar von der Lüeg
Verlag «Variant Pet», ISBN 3-9522632-0-6
Verkaufspreis 20 Franken + Versandkosten

194 Hydranten

Kolumnen aus dem «Bund»
Peter Schibler
Verlag «Variant Pet», ISBN 3-9522632-1-4
Verkaufspreis 20 Franken + Versandkosten

Zuber regiert

Kolumnen 2003 und 2004
Peter Schibler
Verlag «Variant Pet», ISBN 3-9522632-2-2
Verkaufspreis 20 Franken + Versandkosten

* * * * * * * * *

Der folgende Titel wird zwar nicht vom Verlag «Variant Pet» herausgegeben, aber der Verkaufserlös kommt ebenfalls vollumfänglich dem Förderverein zugute:

Polizeikostentragung bei Grossveranstaltungen

Juristische Dissertation von Stefan Leutert
ISBN 3-7255-5037-9
Verkaufspreis 52 Franken + Versandkosten
Zu beziehen bei Stefan Leutert, stefan.leutert@gmx.ch

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.