HV des Fördervereins «Variant 5»: Die Unterlagen

Hier finden Sie die Dokumente zur (virtuellen) Hauptversammlung des Fördervereins «Variant 5». Abgestimmt werden kann ab dem 23. März und bis am 30. März 2020. Als Zugang ins «Abstimmungslokal» brauchen Sie den Link, den wir Ihnen per Post oder per Mail zugestellt haben. Keinen Link erhalten? Dann melden Sie sich bei: info@variant5.ch

Die Unterlagen:

0_Begrüssung und Traktandenliste
0_Jahresbericht des Präsidenten
1_Protokoll HV 2019
2a_Rechnungsbericht 2019
2b_Revisionsbericht 2019
3a_Wahlen 2019
3b_Motivationsschreiben
4_Wahl Revisionsstelle
5_Budget 2020
6_Verschiedenes

Mosaik am Monument «1300 Jahre Bulgarien» in Schumen
Ausschnitt aus einem Mosaik am brutalistischen Monument «1300 Jahre Bulgarien» in der Stadt Schumen (nahe Targoviste).
Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung zur VIRTUELLEN Hauptversammlung

In der Schweiz herrscht Corona-Notstand, in Bulgarien ebenso: Weder können wir unsere für diesen Samstag geplante Hauptversammlung des Fördervereins durchführen und schon gar nicht können die von uns eingeladenen bulgarischen Gäste reisen. Kurz: Die Hauptversammlung vom 21. März 2020 in Köniz kann nicht stattfinden.

Zugleich darf sie nicht komplett ausfallen. Denn: Entscheiden wir nicht über die wichtigsten Punkte, müssten wir laufende Unterstützungen in Bulgarien einstellen und Projekte abbrechen. Wir kämen ausgerechnet jetzt unseren Verpflichtungen gegenüber unseren bulgarischen Partnerinnen und Partnern nicht mehr nach.

Wir bitten euch deshalb sehr, an unserer virtuellen Hauptversammlung
teilzunehmen: Ihr könnt elektronisch über die unverschiebbaren Geschäfte befinden – und zwar ab Montag, 23. März, bis Montag, 30. März. Den Link in unser virtuelles und ab 23. März offenes Versammlungslokal haben wir allen allen Mitglieder per Mail oder Post geschickt. Wer den Zugangslink nicht erhalten hat, richte sich an: info@variant5.ch

Im Bild (oben): In der von uns unterstützten therapeutischen Wohngruppe in Bryag (Targovishte, BG) werden im neu eingerichteten Nähatelier Gebrauchartikel genäht, die gegenwärtig sehr gefragt sind.

Im Bind (unten): Corona-Einsatzcrew in Sofia, März 2020

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

«Cupa Velikden» abgesagt – wegen Sars-CoV-2-Pandemie

Der «Cupa Velikden 2020» KANN NICHT WIE GEPLANT STATTFINDEN: Aufgrund der wegen SARS-CoV-2 erlassenen Quarantänebestimmungen Bulgariens sahen sich die Organisatoren am heutigen 13. März 2020 gezwungen, den für 17.-20. April 2020 geplanten Anlass abzusagen. Die Absage ist sehr bedauerlich, weil dem «Cupa Velikden» heuer sehr grosses Interesse engegengebracht wurde und viele Anmeldungen aus zahlreichen Ländern vorliegen.

Genau genommen ist die Absage EINE VERSCHIEBUNG: Vorgesehen ist nun, den für «Variant 5» sehr wichtigen Anlass am 4. bis 7. September 2020 nachzuholen, dies vermutlich mit leicht angepasstem Programm.

Der «Cupa Velikden» ist auch aus der Sicht des Fördervereins der wichtigste und bislang nachhaltigste Beitrag unserer bulgarischen Partner zur Jugend+Sport- und Breitensportförderung. Wir bedauern die Absage – respektive Verschiebung – daher sehr, sehen aber gleichzeitig keine Alternative.

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Hauptversammlung 2020

Die diesjährige Hauptversammlung des Fördervereins «Variant 5» findet am Samstag, 21. März 2020, 16.00 Uhr, statt. Der Versand der Unterlagen findet spätestens in der ersten Märzwoche statt. Teilnehmen wird auch eine kleine Delegation unseres bulgarischen Partnervereins SKO «Variant 5» (Targovishte).

Die Trakdantenliste und weitere Einzelheiten können dem Bulletin Nr. 82 entnommen werden.

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Die Stadt feiert ihren einstigen Flegel als grossen Künstler

Einst versprayte der Schüler Stanislav Trifonov in der bulgarischen Stadt Targoviste die grauen Wände – und die Stadt hatte nicht die Mittel, seine juvenilen Werke zu entfernen. Zum Glück! Heute feiert die Stadt ihn nämlich als ihren grossen Künstler. Wir erzählen mehr zu Nasimo, wie er sich inzwischen nennt, in unserem neusten Bulletin, das hier heruntergeladen werden kann. Was sich sagen lässt: Mit seinen Graffitis hat Nasimo den Blick auf die bis anhin meist tristen Plattenbauten verändert. Was das Bulletin auch liefert: Einen Einblick in die anstehenden Veränderungen im Förderverein «Variant 5». Eine personelle Erneuerung ist fällig. Und schliesslich ist das Bulletin auch ein Aufruf für Spenden zum Jahresbeginn, damit der Förderverein die anstehenden Aktivitäten in Bulgarien auch tatsächlich fördern kann (Kontoangaben: Postfinance-Konto 30-19039-5, Förderverein Variant Pet, Bern, IBAN: CH44 0900 0000 3001 9039 5).

Foto: Marc Lettau

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Sie baute Brücken aus Liedern

Eine traurige Nachricht erreicht uns aus Targoviste: Elena Vasileva, die begnadete musikalische Brückenbauerin, ist im Alter von 64 Jahren gestorben. Sie hat auch alle Musikprojekte von «Variant 5» geprägt.

Elena Vasileva (1955-2019) wird als aussergewöhnliche Musikpädagogin, Folkloreexpertin, Chorleiterin und Dirigentin in Erinnerung bleiben. Was Elena Vasileva vermittelte und selber auszeichnete, war aber vor allem anderen tiefe Menschlichkeit. Ihre einstige Schülerin und heute erfolgreiche Sängerin Marina Stefanova-Kaneva sagt, was Elena Vasileva im Gesangsunterricht stets verlangte: «Als Allererstes musst du Mensch sein. Egal, eine wie grosse Musikerin du bist: Wenn du nicht als Mensch auftrittst, wird dich letztlich niemand wirklich hören und sehen.» Das sei für viele angehende Sängerinnen zum Lebensmotto geworden.
Mit Initativen wie der «Brücke zwischen den Generationen» wertete Elena Vasileva die Stadt Targoviste zu einem wichtigen Zentrum bulgarischer Musikkultur auf: Jahr für Jahr musizierten an diesen Anlässen junge Talente Seite an Seite mit alten Meistern. Brücken zwischen den Generationen schlug sie auch als Musikforscherin: Zusammen mit ihren Studentinnen durchstreifte sie die Dörfer im Oblast Targoviste und liess sich von Betagten Lieder aus deren Kindheit vorsingen. Weit über hundert Lieder wurden bei diesen Feldeinsätzen wiederentdeckt, in Notenschrift übertragen und von jungen Sängerinnen neu belebt.
Dieses stete Brückenschlagen mit Liedern prägte auch alle Kulturaustauschprojekte des Fördervereins «Variant 5»: Elena Vasileva führte das Ensemble «Slavej» auf Konzerttournee in die Schweiz, wagte mit dem Jugendensemble «Uccelli» (Aargau) einen intensiven Austausch, spielte eine CD ein, deren hauptsächlichstes Ziel war, helvetische Ohren für die reiche Klangwelt Bulgariens zu öffnen.
Elena Vasileva blieb stets mit Targoviste und dem dortigen Liedgut verbunden. Aber ihr Wirken hatte Ausstrahlung in ganz Bulgarien. Ausdruck davon ist auch die Auszeichnung «Goldene Lyra», die ihr vergangenes Jahr vom bulgarischen Staat verliehen wurde. Ihre Ausstrahlung reichte auch in viele Winkel der Schweiz: Sie liess uns verstehen, wie wichtig das Lied in Bulgarien ist. Sie bleibt für uns die grossartige Freundin, die stets ein Lied im Herzen trug.
Im Dezember 2019 / Marc Lettau

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Im Neunachtel-Takt durchs Berner Oberland

Die bulgarische Tanzgruppe «Devet Osmi» weilt im Berner Oberland. Grund genug, die Tänzerinnen und Tänzer aus Gabrovo zu einer gemeinsamen «Sedjanka» einzuladen. Einzelheiten zum Treffen vom Samstag, 31. August 2019, in Reichenbach im Kandertal (BE) sind hier zu finden. Der Anlass findet unter dem Patronat des Fördervereins «Variant 5» statt.

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Eine Maschine fürs Grobe

Die Wohngruppe für psychisch Kranke in Bryag bei Targoviste (BG) verfügt neu über eine Maschine für die groben Arbeiten in den Pflanzungen der Institution. Was das mit dem Förderverein «Variant 5» zu tun hat, schildern wir in unserem neusten Bulletin. Weiter liefern wir Einblicke in das von «Variant 5» geleitete Austauschlager für Kinder und Jugendliche aus Bulgarien, das dieses Jahr nach Böhmen führte. Unser neues Bulletin kann hier heruntergeladen werden.  

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Zum Beispiel K wie Kralevo

Kral heisst auf Bulgarisch König. Aber das Dorf Kralevo unweit von Targoviste hat nichts Königliches an sich: Es ist eines dieser Dörfer, in denen schier alles still steht. Aber wenn «Variant 5» mit dem «Cupa Velikden» ins Dorf kommt, sind dort alle aus dem Häuschen. Der Bürgermeister kurvt dann mit seinem Mofa durchs Dorf und mahnt alle, nett zu den Gästen zu sein und die Hunde anzubinden, damit keine Sportlerwade zerfleischt wird. Und die Dorfjugend (siehe Bild) singt herzerwärmend. Mehr dazu im neuen Bulletin des Fördervereins.

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar

Hauptversammlung vom 23. März 2019

Wie im Bulletin des Fördverein bereits mitgeteilt findet die diesjährige Hauptversammlung am Samstag, 23. März 2019,  15.00 Uhr, in Köniz statt. Unterlagen für die Versammlung können hier heruntergeladen werden, nämlich die Traktandenliste, das Protokoll der letzten Versammlung, der Rechnungsbericht 2018 sowie das Budget 2019.

Veröffentlicht unter Keine Kategorie | Hinterlasse einen Kommentar